All news
28 April 2020

Einführung zum Empfangen von Benachrichtigungen zu neuen Produkttypen und anstehenden Änderungen

Ab April führt Amazon für Seller neue Produkttypen ein, um ein aussagekräftiges Produktangebot zu ermöglichen. Diese Produkttypen haben produktspezifische Attribute, die bei der Beschreibung der Produkte helfen. Alle neuen Attribute, die für einen Produkttyp erforderlich sind, werden zunächst unter diesen oder geänderten Produkttypen als „optional“ eingeführt und nach 60 Tagen als „erforderlich“ gekennzeichnet. Der Vorteil ist eine neu gestaltete Auswahl an Produkttypen und bietet die Möglichkeit Vorlagen im Lagerbestand im Seller Central Account auszuwählen.

Amazon sendet monatliche Aktualisierungen zu neuen Produkttypen und Änderungen vorhandener Produkttypen sowie die zugehörigen eindeutigen Attribute, die für den jeweiligen Produkttyp als „optional“ oder „erforderlich“ hinzugefügt wurden.

ES KANN INTERESSANT SEIN

NEWSLETTER KW 22/2020

In der Kalenderwoche 22 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche -0,7% verloren. Die treibende Kategorie, die für diese Entwicklung verantwortlich war, ist: Garten (Umsatzrückgang von -31,4%). Der Grund für die negative Entwicklung war die Nicht-Verfügbarkeit von Top Seller Produkten auf amazon.de (wie z.B. Rasenmäher). Alle anderen Kategorien haben in der Kalenderwoche 22 ein Umsatzwachstum […]

Read more

NEWSLETTER KW 23/2020

In der Kalenderwoche 23 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 1,9% gewonnen. Die treibenden Kategorie die für diese Entwicklung verantwortlich waren sind: Baumarkt (Umsatzwachstum von 8,2%) und Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzwachstum von 5,4%). Das Wachstum wurde durch einen Nachfrage Anstieg durch Produkte des täglichen Gebrauchs generiert. 2. Amazon Sommerschlussverkauf Ende Juni Amazon plant […]

Read more

NEWSLETTER KW 29/2020

In der Kalenderwoche 29 hat der Index* im Vergleich zur Vorwoche 49,2% gewonnen. Die treibenden Kategorien, die für diese Entwicklung verantwortlich waren, sind: Küche, Haushalt & Wohnen (Umsatzwachstum von 59,1%) und Baumarkt (Umsatzwachstum von 372,0%). Die primären Gründe für das Umsatzwachstum waren 1) die allgemeine Nachfrage Steigerung von saisonalen Produkten und Produkten für den täglichen […]

Read more
Beachten Sie

Diese Website oder Tools von Drittanbietern für diese Website verwenden Cookies, die für ihr Funktionieren erforderlich sind und die zum Erreichen, der in den Cookie-Richtlinien angegebenen Zwecke erforderlich sind. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen / Cookies.

Sie akzeptieren die Verwendung von Cookies durch das Schließen dieses Hinweises, indem Sie auf dieser Seite blättern, auf einen Link oder eine Schaltfläche klicken oder auf andere Weise weiter surfen.

Niemand liebt Pop-Ups

Nun, da wir hier sind, sage ich Ihnen, wenn Sie "Input Factor Consulting" mögen, sollten Sie unsere E-Mail-Liste ausprobieren. Wir senden Ihnen nur eine E-Mail pro Monat mit den neuesten Nachrichten zu E-Commerce, Amazon und unserem Unternehmen.